"Abbild Frankfurt - Fotografie" - Vernissage

Vernissage „Abbild Frankfurt“

.Neuigkeiten

Am 1. April 2017 war im Be Poet Aktionsraum im Frankfurter Gallus die Vernissage zur Ausstellung Abbild Frankfurt – Fotografie. Ich stellte dort meine Bilder zusammen mit vier weiteren Fotografinnen und Fotografen aus und das gibt es dort zu sehen:

  • Ulrike Klaiber: Farbfotografien. Momentaufnahmen und Details der Stadt und des Viertels, alltägliches mit ganz eigenem Blick eingefangen.
  • Erich Mehrl: Großformatige Fotografien der Frankfurter Hochhäuser – aber aus ungewohnten Perspektiven mit Licht und Form gespielt.
  • Dagmar Lichtblau:  Eine wunderschönes Projekt mit einem Wohnwagen, verschiedenen Plätzen in Frankfurt. Viel Spaß beim Raten „wo ist das denn?“
  • Matthias Zerb: Fotos aus dem heutigen Frankfurt wie aus der Zeit gefallen. Einzelstücke auf alten Filmen, verschiedenen Filtern, jedes Bild ein Einzelstück.
  • … und ich: Ich gehe halt viel durch die Stadt und mache Bilder. Hier zeige ich Schwarzweiß-Straßenfotos, die in den letzten Monaten in Frankfurt entstanden.

Die Ausstellung geht noch bis 29.04.2017, die Öffnungszeiten sind Mittwoch und Freitag 16:00-19:00 Uhr.

Be Poet Aktionsraum
Langenhainer Straße 26
60326 Frankfurt / Gallus
www.bepoet.de

Das schrieb die Presse: „Persönliche Blickwinkel. Fünf Fotografen zeigen ihre Sicht auf Frankfurt.“ Von Alexandra Flieth für die Neue Presse Frankfurt.

Veröffentlicht von

Oliver Lauberger [finnsland.net] ist zu Fuß seit über 20 Jahren im Großraum Frankfurt unterwegs, dabei wird auch fotografiert. Hier und auch anderswo.