Alle Artikel in der Kategorie “Stadtleben

Müllbergweide

Fröttmaning – Wochenbilder 17-22

Das fand ich beeindruckend letzte Woche: Im Norden Münchens gibt es einen Müllberg, der in den 1970-80er Jahren zu einem Naherholungsgebiet umgewandelt wurde. Dort stand früher der Weiler Fröttmaning, mit der ältesten Kirche Münchens. In den 1930er-Jahren wurde dann die Autobahn gebaut, erst die A9 […]

Gans am Kleinhesseloher See

Farbe und Schwarz-Weiß

Ich finde s/w-Bilder ja meistens hübscher als farbige. Mit @isiegsned poste ich auf Instagram nur Schwarz-Weiß – und das ist immer wieder spannend. Denn manchmal fotografiere ich auf Anhieb ohne Farbe, aber manchmal wandle ich später um. Manchen Bildern tut das erstaunlich gut, andere wirken […]

Grillspezialitäten

Wochenbilder 17-21

Ein paar Bilder vom Volksfest und vom einmal-ums-Viertel-rumlaufen. Vielleicht mach ich das öfter mal mit so Wochenbilder posten. …  

Fassaden

Hier in München Nord schießen seit einigen Jahren mehr und mehr Hochhäuser aus dem Boden. Nachdem ich jahrelang blind durch die Welt gestolpert bin, habe ich kürzlich irgendwann mal nach oben geschaut – und entdeckt, wie wunderhübsch Fassaden aus dieser Perspektive sind. Interessant ist auch, […]

Dult

Karussells sind hübsch! Besonders bei Nacht. Allerdings war es schon immer ein Mysterium für mich, dass Leute freiwillig einsteigen. In der Theorie stelle ich es mir schön vor, dieses Gefühl zu fliegen. In der Praxis würde ich speien wie ein Reiher. Es ist nämlich so: Ich […]

Hamburg Christopher Columbus

Hamburger Hafen

Städte verändern sich. Und manchmal so schnell, dass die Erinnerungen kaum noch hinterher kommen. Mitte der 1980er Jahre war ich für etwas längere Zeit in Hamburg und wie viele fand ich den Hafen faszinierend. Ein Labyrinth an Lagerhäusern, Kontoren, Hafenbecken, eine Vielzahl von kleinen und […]

Gernerationswechsel

Meine Bilder „Abbild Frankfurt“

Diese Bilder habe ich auf der Ausstellung „Abbild Frankfurt – Fotografie“ ausgestellt. In der Regel bearbeite ich Straßenfotos nur ganz wenig. Etwas Drehen, manchmal leicht Beschneiden, ein wenig an der Helligkeit und dem Kontrast regeln. Das muss reichen. Ich stemple auch keine Staubkörner weg – […]