Fritz Kehraus 2017 - Postbox

FritzD – Kehraus

.Neuigkeiten, Stadtleben

23 Jahre lang war der Fritz deutschlanD e.V. Mieter in der alten Schuhmaschinenfabrik in Frankfurt-Rödelheim, im ehemaligen Kesselhaus. Dort gab es neben verschiedenen Werkstätten und dem Foyer, das für kulturelle Veranstaltungen genutzt wurde, noch viele Ateliers und Büroräume sowie einen Proberaum für verschiedene Bands. Und für größere Partys wurde das Kesselhaus ab und an auch mal ausgeräumt.

Das ist jetzt dann Geschichte. Bald wird das Kesselhaus abgerissen, der Mietvertrag wurde zum Ende des Jahres gekündigt. Fritz deutschlanD zieht dann um in neue und größere Räume in der Gwinner H404, einen Industriebau in der Gwinnerstraße im Frankfurter Osten. Am 16.12.2017 gibt es übrigens in den dann leeren Räumen die letzte Party im Kesselhaus. Mehr dazu auf der Website.

Diese Fotos (zum größer sehen anklicken) waren vom letzten Samstag, der Umzug beginnt in Schwung zu kommen. Ist noch viel zu tun …

 

Veröffentlicht von

Oliver Lauberger [finnsland.net] ist zu Fuß seit über 20 Jahren im Großraum Frankfurt unterwegs, dabei wird auch fotografiert. Hier und auch anderswo.