Alle Artikel mit dem Schlagwort “s/w

Eichhörnchen beim Trinken

I hob an Durscht!

Ich wohne hier in München im Dachgeschoß schon seit über zwanzig Jahren – aber erst letzten Sommer hat mich die Natur auf sich aufmerksam gemacht. Zuerst rannte ein schwarzes Eichhörnchen immer mal quer über den Balkon. Eines Samstagmorgens saß ich direkt daneben und frühstückte gerade […]

Porträt

Headbangen

Der Herr Lauberger fuchst sich gerne näher in die Fotografie ein. Ich drücke immer nur ab. Kürzlich gabs Licht-Ausprobierereien mit einem entfesselten Blitz [Hä?]. Unter anderem mit wildem Kopfschütteln:    

Gullydeckel - Bild 3

Seine 7 Tage, 7 Bilder

Auch ich wurde zur Challenge „7 Tage, 7 s/w-Fotos – keine Menschen, keine Erklärungen – jeden Tag jemanden einladen“ gebeten – und machte auch gerne mit. Ich mag so Challenges gerne, weil ich mich dann für relativ kurze Zeit mit einer Aufgabe auseinandersetzen und mir […]

Ihre 7 Tage, 7 Bilder

Das populäre Stöckchen „7 Tage, 7 s/w-Fotos – keine Menschen, keine Erklärungen – jeden Tag jemanden einladen“ hat natürlich auch Twitter erreicht. Das da oben ist mein Tag 6. Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 7  

auf der Alpspitze

Diagonal

„Kamera schief halten“ mach ich ganz automatisch. Ich finde, das Diagonale macht alles ein wenig spannender.    

Fliege

Die Fliege

Fliegen machen mich wahnsinnig. Dieses hektische Gebrummel! Diese Anfliegereien! Und ich meine nicht, sie sind „ein wenig lästig“. Ich werde rasend! Früher, als ich noch Präsenz-Seminare gegeben habe, konnte ich nicht weitermachen, wenn eine Fliege hektisch am Fenster rumgelärmt hat. Auch daheim werde ich total […]

Liesl Karlstadt

Perspektive in Schwarz-Weiß

Nicht umsonst schreibe ich in meinem Instagram-Profil Meine Kamera macht mitunter hübsche Bilder. Tatsächlich halte ich nur drauf und drücke ab. Ich habe ja früher eher immer so fotografiert wie meine Oma: Versucht, alles ins Bild zu bekommen – einfach so, wie man halt so […]

Fassaden

Hier in München Nord schießen seit einigen Jahren mehr und mehr Hochhäuser aus dem Boden. Nachdem ich jahrelang blind durch die Welt gestolpert bin, habe ich kürzlich irgendwann mal nach oben geschaut – und entdeckt, wie wunderhübsch Fassaden aus dieser Perspektive sind. Interessant ist auch, […]

Gernerationswechsel

Meine Bilder „Abbild Frankfurt“

Diese Bilder habe ich auf der Ausstellung „Abbild Frankfurt – Fotografie“ ausgestellt. In der Regel bearbeite ich Straßenfotos nur ganz wenig. Etwas Drehen, manchmal leicht Beschneiden, ein wenig an der Helligkeit und dem Kontrast regeln. Das muss reichen. Ich stemple auch keine Staubkörner weg – […]

"Abbild Frankfurt - Fotografie" - Vernissage

Vernissage „Abbild Frankfurt“

Am 1. April 2017 war im Be Poet Aktionsraum im Frankfurter Gallus die Vernissage zur Ausstellung Abbild Frankfurt – Fotografie. Ich stellte dort meine Bilder zusammen mit vier weiteren Fotografinnen und Fotografen aus und das gibt es dort zu sehen: Ulrike Klaiber: Farbfotografien. Momentaufnahmen und […]

Ausstellungsfotos vorbereiten

Ausstellung „Abbild Frankfurt“

Abbild Frankfurt – Fotografie Von 01.04.2017 bis 29.04.2017 mit Fotografien von: Ulrike Klaiber Erich Mehrl Dagmar Lichtblau Matthias Zerb Oliver Lauberger im Be Poet Aktionsraum Langenhainer Straße 26 60326 Frankfurt / Gallus http://www.bepoet.de/?p=1035 Vernissage: Samstag, den 01.04.2017 ab 19:30 Uhr Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 16:00-19:00 […]

Gitte auf Instagram

Unter isiegsned gibts fast täglich s/w-Schnappschüsse. I siegs ned ist übrigens bairisch: Ich sehe es nicht. Das kommt daher, dass ich oft im Sucher der Kamera nicht mehr finde, was ich mit bloßem Auge glasklar vor mir sehe. Hagottsa! Hagottsa ist übrigens bairisch und steht, glaube […]